Sprache auswählen

Mehr erfahren!

Neuigkeiten

elka-Baumpflanzaktion 2022

elka-Baumpflanzaktion 2022

In diesem Jahr unterstützt das Morbacher Familienunternehmen einen besonderen Versuchsanbau im Forstrevier Enkirch-Irmenach

Bereits das dritte Jahr in Folge verzichtet elka auf Weihnachtsgeschenke und unterstützt stattdessen ein Aufforstungsprojekt in der Region. Die Entscheidung fiel zu Gunsten des Forstreviers Enkirch-Irmenach und wartet mit einer Besonderheit auf. Der Gemeindewald Enkirch zählt mit über 1.000 Hektar Waldfläche zu den größten waldbesitzenden Gemeinden in Rheinland-Pfalz. Seit 2018 musste hier aufgrund der Borkenkäferkalamitäten ein Großteil der Nadelholzvorräte (überwiegend Fichte) vorzeitig bzw. außerplanmäßig genutzt werden. Dadurch sind knapp 80 Hektar Kahlflächen entstanden, die in den kommenden Jahren wieder bewaldet werden müssen. Als Ersatz für die geernteten Fichten wurden Kahlflächen in den vergangenen Jahren in der Regel wieder mit Douglasien aufgeforstet. Da auch die Douglasie zunehmend mit Schadinsekten, Pilzbefall und Trockenheit zu kämpfen hat, sollte man im Hinblick auf den Klimawandel über weitere alternative Nadelbaumarten nachdenken.

Image
Von links nach rechts: Roland Bender (Ortsbürgermeister Enkirch), Gerd Michael Lersch (Geschäftsführer), Christoph Anton (Revierleiter Forstrevier Enkirch-Irmenach), Larissa Kuntz (Geschäftsführende Gesellschafterin), Dagmar Hilden-Kuntz (Leitung Nachhaltigkeit & Vertrieb)
Image

Im Gemeindewald Enkirch werden daher im November 2022 zwei Versuchsanbauten mit einer Gesamtfläche von 0,7 Hektar angelegt, in denen das Wachstum von Atlas- und Libanonzeder näher untersucht und beobachtet werden soll. Beide Baumarten stammen aus dem Mittelmeerraum. Sie sind sowohl trocken- als auch kälteresistent. In Deutschland gibt es aktuell leider sehr wenig Erfahrungen mit dem forstlichen Anbau von Zedern. Umso wichtiger ist es durch Versuchsbauten neue Erkenntnisse zu eventuellen Alternativbaumarten im Klimawandel zu gewinnen. Die ersten Bäume wurden Anfang November von der elka-Geschäftsleitung zusammen mit dem Ortsbürgermeister von Enkirch, Roland Bender und dem Revierleiter Christoph Anton gepflanzt.


Elka unterstützt das Projekt mit 700 Libanonzedern, 700 Atlaszedern und 700 Douglasien und leistet somit einen wichtigen Beitrag für den Erhalt und die Stärkung unserer heimischen Wälder.

Image
Image
Image

Schnittholz und Holzwerkstoffe
in Perfektion - seit 1906

Image

Schnittholz und Holzwerkstoffe
in Perfektion - seit 1906

Image

Abonnieren Sie unseren Newsletter und folgen Sie uns auf Social Media!

news icon     linkdein     twitter  
facebook     insta     youtube  

Kontakt

Kontakt

Service

Service

Die elka-Markenprodukte

Die elka-Markenprodukte

dgnb footer button sentinel footer button klimaneutral footer button

© 2022 · elka-Holzwerke GmbH · D-54497 Morbach

© 2022 · elka-Holzwerke GmbH · D-54497 Morbach

deutsch  ⠀  franzosisch  ⠀  englisch
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.